Naturheilpraxis Richter

        Alb Balance



Mitochondriale Therapie oder Zelltherapie

 

  

Die Mitochondrien sind Bestandteile der Zellen und u.a. zuständig für die Energiegewinnung, die der Mensch benötigt um zu funktionieren. Diese Energie das sogenannte ATP (Adenosintriphosphat) ist der Kraftstoff den wir zum Leben brauchen. Dazu benötigen wir neben Sauerstoff zum verbrennen, oder besser verglimmen, denn das ganze findet bei 37 Grad Körpertemperatur statt, auch Nahrung, welche wir für unseren Stoffwechsel benötigen. Ein Erwachsener benötigt täglich ca. 70 kg ATP, dieser Wert steigt bei Belastung an und das ATP verbraucht sich unmittelbar, muss also ständig gebildet werden.

Es gibt eine Reihe von Faktoren die stimmen müssen, damit dieser Ablauf nicht gestört wird, denn wird dieser Ablauf gestört kann es zu Funktionsbeeinträchtigungen kommen die letztlich, wenn sie dauerhaft bestehen bleiben zu Krankheiten und zum Teil schweren Krankheiten führen. Wenn man das Ganze mit einem Auto vergleicht, dann weiß jeder was passiert wenn die Verbrennung nicht richtig stattfindet oder falscher oder minderwertiger Kraftstoff verwendet wird, nämlich Leistungsverlust und das nimmt kein Autofahrer lange hin oder es schadet dem Motor und wir müssen in die Werkstatt.

Man spricht heute von Mitochondriopathie, also Erkrankung der Mitochondrien.

Symptome sind u.a.:

Leistungsverlust und Müdigkeit, Schlafstörungen, Stimmungsschwankungen bis hin zur Depression, Übergewicht, Organerkrankungen bis hin zu Organdegeneration, Nervenerkrankungen, Migräne, Multisystemerkrankungen, Rheuma, Arthrose, Arthritis, hormonelle Erkrankungen, Augenerkrankungen, Allergien, Autoimmunerkrankungen, Krebs uvm. .

Ursachen für Mitochondriopathien können u.a. sein:

-Oxidativer- und nitrosativer Stress,

-Vergiftungen und toxische Belastungen

-Allergien, nähere Infos Hier!

-Instabile Halswirbelsäule

-Darmerkrankungen, nähere Infos Hier!

-Medikamente (Statine, Blutdrucksenker, Antibiotika u.a.)

-Schwermetallvergiftungen, nähere Infos Hier!

-Geopathologische Belastungen, nähere Infos Hier!

-Nitratreiche Nahrung

-Kohlenhydratreiche Ernährung

-zu Kalorienreiche Ernährung

-Infektionen und deren Folgen

-Trauma und Schock

-Anhaltender Stress und körperliche Belastung

-Leistungssport

-Vitalstoffmangel, nähere Infos Hier!

Ein weiterer Effekt einer Mitochondriopathie ist das vorzeitige Altern, nährere Informationen finden Sie Hier! 

Die Therapie besteht aus mehreren Schritten und wird durch Diagnostik gesichert, sie liegt in der Beseitigung der Ursache und der Wiederherstellung und Instandsetzung der Mitochondrien. Unterstützt durch Entgiftung, Umstellung der Ernährung, Orthomolekularer Medizin und einer Darmsanierung.

Nicht wenige sagen, dass die Mitochondrientherapie die Medizin des erst jungen Jahrtausend ist.